FAQ

Häufig gestellte Fragen
Hier findet ihr die Antwort auf (fast) alle Fragen!

Was ist Lernbegleitung?

Wir das Wort „Lernbegleitung“ schon sagt, begleiten wir beim Lernen. Wir geben Anregungen und Tipps zum Lernen, wir vermitteln schulische Inhalte und regen zum eigenen Finden von Lösungen an.

In welchen Fächern gibt es Lernbegleitung?

LIP bietet derzeit Lernbegleitung für die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch an. Aber auch für andere Fächer findet sich ein Lernbegleiter! Kontaktiert uns einfach mit eurem Anliegen, wir finden eine Lösung.

Wo findet die Lernbegleitung statt?

Die Lernbegleitung findet an einem der beiden Standorten statt. Ihr findet uns in Marzahn und in Karlshorst.
In Einzelfällen kann die Lernbegleitung auch zu Hause stattfinden.

Was ist Lerntherapie?

In der Lerntherapie wird nach Förderplänen individuell mit Kindern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Dyskalkulie (=Rechenschwäche) gearbeitet. Sie kann in Kombination mit einer Lernbegleitung stattfinden.

Wie viel kostet die Lernbegleitung?

Unsere Preise gestalten sich nach der Art der Leistung, der Länge einer Unterrichtseinheit sowie nach dem Unterrichtsort. Gerne teilen wir in einem persönlichen Gespräch die Preise mit.

Wie viele Personen nehmen bei der Lernbegleitung teil?

Die Lernbegleitung findet in der Regel im Einzelunterricht statt. Unsere Lernbegleiter*innen können so zu 100 Prozent auf die Kinder eingehen und mit ihnen die passenden Strategien entwickeln.
Eine Ausnahme bilden die Vorbereitungskurse für den mittleren Schulabschluss.

Wie lange dauert die Lernbegleitung?

Das hängt ganz von der Situation und dem Schüler ab. Grundsätzlich bieten wir Lernbegleitung in 60 Minuten oder auch 120 Minuten an. Dabei genügt in den meisten Fällen einmal pro Woche.